Wenn Ihnen in den jüngsten Monaten gekündigt wurden, sind Sie damit weiss Gott nicht alleine. Das Jahr 2020 forderte besonders seit März unzählige Opfer auf dem Arbeitsmarkt. Das Problem? Corona und die damit verbundenen Restriktionen.

Das Frühjahr 2020

Seit Ende 2019 in China erste Meldungen über eine drohende Epidemie durch die Medien gingen, hofften viele in Europa noch, dass es sich um ein rein chinesisches Problem handeln würde. Ähnlich wie bei SARS oder MERS. Damals wurden kurz strenge Auflagen erlassen. Das Problem liess sich tatsächlich eindämmen und trat seither nicht mehr auf. Bei Corona alias Covid-19 verlief das leider anders. Trotz aller Mühen wurde das Virus aus Asien nach Europa eingeführt – und auch in die USA, nach Afrika und Südamerika und grassiert seither als weltweite Pandemie, die zig Millionen Infizierte nach sich zog. Die Versuche in sämtlichen Ländern die Reissleine zu ziehen, der Wirtschaft einen Stillstand zu verordnen, damit die Menschen daheim blieben anstatt das Virus zu verbreiten, brachten vorübergehend Besserung, waren aber leider nicht die Lösung des globalen Problems. Vielmehr brachte es einen Zeitgewinn, der genutzt werden sollte, um Medikamente und Impfstoffe gegen Corona zu entwickeln. Parallel dazu tat sich aber ein neues Problem auf. Der Lockdown sorgte, wie es zu erwarten war, für massive Ausfälle bei Aufträgen. Umsatzeinbussen und Jobabbau waren die Folge.

Sommer und Herbst 2020

Nachdem die Firmen nach und nach zur Normalität zurückkehren konnten, stellte sich auch wieder eine Besserung am Arbeitsmarkt ein. Zwar ist das Tal noch nicht durchtaucht, aber immerhin geht es wieder in die richtige Richtung. Wenn Sie also von Firmenschliessungen, Kündigungen, unbezahltem Urlaub, Kurzarbeit und Ähnlichem betroffen sind oder waren, haben Sie jetzt eine gute Möglichkeit, wieder Fuss zu fassen. Das Jobvermittlungsportal Jobsbieter.ch fügt zusammen was zusammen gehört.

Für Arbeitsuchende ist es kostenlos. Sie suchen gezielt nach denjenigen Stellen, die für Sie infrage kommen. Filtern Sie die Ergebnisse nach Ort oder Tätigkeitsbereich und lassen Sie sich alle Positionen anzeigen, für die Sie eine gute Besetzung wären. Wollen Sie sich bewerben? Dann nutzen Sie die Möglichkeit direkt im Portal. Mit wenigen Klicks ist Ihre Bewerbung beim potenziell neuen Arbeitgeber. Praktischerweise werden bei Jobsbieter.ch eine Menge Vorlagen angeboten, damit Sie noch zielstrebiger und professioneller auftreten können. Hinterlassen Sie bereits beim ersten Kontakt einen guten Eindruck. Denn dieser zählt. Und wer weiss – vielleicht ist Ihre Zeit der Untätigkeit schon bald Geschichte.

Joomla templates by a4joomla