Wenn es Ihnen wie den meisten Menschen geht, dann werden Sie alle sechs bis zwölf Monate zur Dentalhygiene aufgeboten. Doch warum ist diese Massnahme eigentlich sinnvoll?

Durch das Essen und andere äussere Einflüsse werden Zähne und Zahnfleisch ständig Bakterien ausgesetzt, die zu Entzündungen des Zahnfleisches führen können. Die Entzündung des Zahnfleisches wiederum kann zu Krankheiten der Zähne führen, was im schlimmsten Fall bis zum Zahnverlust gehen kann. Eine adäquate Mundhygiene sorgt hier wirksam vor. Die Dentalhygiene dient darum einerseits der Instruktion des Patienten über die wirkungsvolle Mundhygiene zu Hause. Andererseits führt der Zahnarzt oder die Dentalassistentin anlässlich der Dentalhygiene eine umfangreiche "Tiefenreinigung" durch. Diese umfasst normalerweise die folgenden Punkte: Depuration mit Hilfe von Ultraschall, Zahnpolitur und Zahnfleischbehandlung.

Wer also Wert auf schöne und gesunde Zähne legt, pflegt diese regelmässig zu Hause und fährt alle sechs bis zwölf Monate zur Dentalhygiene.

Joomla templates by a4joomla